Online aktiv

Die Aktivitäten in der digitalen Kommunikation hat die Corona-Pandemie beschleunigt. Vor allem Besprechungen und Weiterbildungen haben rasch den Weg ins Netz gefunden. Auch Kampagnen in den Sozialen Medien wurden verstärkt.


Dr. Annette Noller beim Forum Digitalisierung (©Diakonie Württemberg)

Forum Digitalisierung

Die Evangelische Landeskirche hatte eine ihrer großen Veranstaltungen der digitalen Weiterentwicklung in der Diakonie gewidmet.

Eines der Social-Media-Bilder der Take Care!-Kampagne

Digitalkampagne Take Care!

Ein gutes Beispiel für die Wirkung vernetzter Öffentlichkeitsarbeit war die Kampagne zur Werbung für soziale Berufe.

©Pexels, Tim Samuel

Digitale Weiterbildung

Wenn die Menschen nicht zum Seminar kommen können, kommt das Seminar eben zu ihnen. Auch das E-Learning führt zu guten Erfolgen.

Logo der Online-Beratung der Diakonie Württemberg

Gut beraten in Württemberg

Nicht nur Corona geschuldet ist die neue Möglichkeit, sich online beraten zu lassen. Die Schwelle und der Aufwand sind für viele Ratsuchende niedriger.