Für eine gerechte Welt

Die Diakonie Württemberg setzt sich vielfältig für Gerechtigkeit ein. In den Einrichtungen und Diensten im Land genauso wie als Landesstelle internationaler Hilfe oder durch Freiwilligendienste in vielen Ländern der Erde.


©Neue Arbeit

Faire Beschaffung

Die neue Initiative „Faire Einrichtung“ fördert Faire Beschaffung und Schöpfungsbewahrung in Einrichtungen von Diakonie und Landeskirche in Württemberg.

© EHO, Serbien

Hoffnung für Osteuropa

Unterstützung der Hospizarbeit in Rumänien oder von Roma-Kindern in der Slowakei – die Zusammenarbeit mit Diakonie und Kirche in Osteuropa zeigt Wirkung.

©Shutterstock

Internationaler Freiwilligendienst

Austauschprogramme mussten für den Jahrgang 2020/21 mit hoher Nachfrage ausfallen. Für einen Start im Herbst gibt es Grund zur Zuversicht.

Demonstration mit Playmobil (©Annette Öhler)

Flüchtlingsarbeit neu stärken

Enge Unterkünfte, aber auch Treffen am Fenster. Beteiligung und Begegnung sind neu zu gestalten, das Engagement gegen Rassismus bleibt wichtig.

15 Jahre Lea-Mittelstandspreis: Jubiläumswald (©Diakonie Württemberg)

Lea-Mittelstandspreis mit Jubiläumswald

Der größte CSR-Preis in Deutschland zeichnet verantwortungsvolle Unternehmensführung aus. Jetzt gibt es sogar einen Jubiläumswald.