Nachwuchskräfte-Gewinnung

Digitalisierungsschub durch Corona

Corona hat auch vor der Nachwuchskräftegewinnung nicht Halt gemacht. Ausbildungsmessen wurden abgesagt und durch die Schulschließungen fielen Gelegenheiten weg, mit vorhandenen Formaten mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen. Durch zwei neue Formate gelingt es, den Kontakt zu Schulabgängern aufrecht zu erhalten. Es wurde eine Social-Media-Kampagne realisiert, deren Clips von April bis Ende Juli 2020 auf Instagram und Facebook für verschiedene Zielgruppen ausgespielt wurden. Mit Anzeigen- und Kampagnenmotiven wird für Freiwilligendienste, Ausbildung und Studium bei der Diakonie geworben. Interessenten werden von der Anzeige auf die Ran-ans-leben-Stellenbörse geleitet, in der Einrichtungen ihre Praktikums-, Ausbildungs- und Studienplätze listen können. Auch wird es über eine Online-Plattform digitale Live-Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler geben, in denen für Freiwilligendienste, Ausbildung und Studium bei der Diakonie geworben wird. Bei den einzelnen Angeboten gibt es Live-Vorträge per Videostream sowie die Möglichkeit zu Einzelgesprächen per Videochat. Im Juli fanden die ersten beiden Veranstaltungen statt.