Personalgewinnung der Diakonie in Ludwigsburg

Im Herbst 2019 hat die Mitgliederversammlung des Forums Diakonie im Landkreis Ludwigsburg eine trägerübergreifende Kampagne zur Personalakquise mit der Zielgruppe Junge Erwachsene/Jugendliche beschlossen.

In enger Kooperation mit dem Diakonischen Werk Württemberg und mit finanzieller Unterstützung durch den Diakonie-Spendenfonds entwickelte eine Arbeitsgruppe der beteiligten Träger (Diakonie der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal, Psychosoziales Netzwerk gGmbH, Karlshöhe Ludwigsburg, Sozial- und Diakoniestationen im Landkreis Ludwigsburg, Theo-Lorch-Werkstätten, Kreisdiakonieverband Ludwigsburg, Stiftung Evangelische Altenheime Ludwigsburg, Philadelphia-Verein e.V. und Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal e.V.) eine Konzeption und einen Fahrplan. Die Mitglieder entwickelten gemeinsam Ideen, verwarfen sie teilweise wieder, knüpften Kontakte zu Veranstaltern, Kirchengemeinden und Presse, entwickelten mit Unterstützung einer Werbeagentur Werbematerialien, erkämpften eine gemeinsame diakonische Messefläche auf der Berufsausbildungsmesse in Ludwigsburg, planten mit dem Team der Nachwuchskräftegewinnung des Diakonischen Werks Württemberg Auftritte an Schulen – und dann kam Corona: Absage der Messe und anderer Veranstaltungen, Schulschließungen, Kontaktbeschränkungen… So schwer die Entscheidung fiel, es wurde schnell klar, dass die Kampagne nicht mehr in der geplanten Form umsetzbar ist und die beteiligten Träger auch erst einmal andere Prioritäten setzen müssen. Die Kampagne ist aktuell ausgesetzt, wird aber auf jeden Fall zu einem späteren Zeitpunkt zusammen mit dem Diakonischen Werk Württemberg fortgesetzt.

Bild: Flyer der Diakonie Ludwigsburg.