Zahlen, Daten und Fakten

Im Diakonischen Werk Württemberg sind 212 diakonische Träger, 11 Diakonieverbände der Kirchenbezirke und 46 Kirchenbezirke Mitglied. Sie sind für ca. 1.400 Einrichtungen verantwortlich. In diesen Einrichtungen und Diensten arbeiten über 50.000 Voll- und Teilzeitbeschäftigte. Sie betreuen Menschen mit Behinderung, beraten Familien in Konfliktlagen, pflegen Kranke und Alte, begleiten Sterbende, unterstützen Flüchtlinge und Aussiedler, begleiten Suchtkranke, betreuen Kinder und Jugendliche, unterstützen Arme, Wohnungslose und Arbeitslose. Mehr als 35.000 Ehrenamtliche unterstützen durch ihr Engagement diese Arbeit der Diakonie in den Einrichtungen. Zusätzlich sind viele Personen in den Gemeinden ehrenamtlich für diakonische Aktivitäten tätig. Insgesamt werden über 270.000 Personen von der Diakonie in Württemberg begleitet, betreut oder wohnen in Einrichtungen der Diakonie. Täglich erreicht die württembergische Diakonie über 200.000 Menschen.